Friseur- und Kosmetikstudio | Exklusiver Service | München
18267
page-template,page-template-full-width,page-template-full-width-php,page,page-id-18267,eltd-core-1.1.1,audrey-ver-1.6,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,eltd-mimic-ajax,eltd-grid-1200,eltd-blog-installed,eltd-default-style,eltd-fade-push-text-right,eltd-header-divided,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-dark-header,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
DER FIGARO MUENCHEN-GMBH

Geltungsbereich

Die nachfolgenden AGB gelten für alle Friseur- und Kosmetikdienstleistungen, die zwischen Figaro muenchen-GmbH, Residenzstraße 13, 80333 München und dem Kunden zustande kommen. 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

§ 1 Vertragsabschluss

Figaro muenchen-GmbH arbeitet hauptsächlich auf Terminbasis. Dem Kunden werden nach der Angabe der gewünschten Dienstleistungen Termine angeboten. Nach Annahme des Termins durch den Kunden wird dieser fest mit Datum, Uhrzeit und den gewünschten Dienstleistungen reserviert. Sobald der Termin reserviert ist, entsteht zwischen dem Kunden und der Figaro muenchen-GmbH ein Dienstleistungsvertrag. 

Eine Terminvereinbarung kann persönlich, telefonisch, per E-Mail oder über das Onlinebuchungssystem „mein-friseur.de“ erfolgen. 

Bei bestimmten Dienstleistungen (z.B. Hochzeitsstyling, Haarverlängerung o.ä.) erhebt Figaro muenchen-GmbH eine Anzahlung von 30 v.H. der voraussichtlichen Gesamtsumme. Der Betrag wird dem Kunden bei Terminvereinbarung mitgeteilt. Diese Termine sind bis zum Eingang des Anzahlungsbetrags bei der Figaro muenchen-GmbH nur optioniert und können bis zum Geldeingang von der Figaro muenchen-GmbH abgesagt oder verschoben werden. 

Termine können vom Kunden bis zu 48 Stunden vor dem Termin online storniert werden sowie bis zu 24 Stunden vorher telefonisch. Für Termine, die nicht oder nicht rechtzeitig storniert werden, ist die Figaro muenchen-GmbH berechtigt, eine Ausfallgebühr in Höhe von 80 v.H. der geplanten Dienstleistung zu berechnen. Bei Dienstleistungen für eine Haarverlängerung, für die kundenspezifische Ware eingekauft werden musste, beträgt die Ausfallgebühr 100 v.H..

Bei Terminen, zu denen der Kunde mehr als 10 Minuten zu spät kommt, obliegt es der Figaro muenchen-GmbH darüber zu entscheiden, ob die Dienstleistung ausgeführt werden kann. Falls eine Ausführung nicht oder nur zum Teil möglich, stellt Figaro muenchen-GmbH den Ausfall mit 80 v.H. der geplanten Dienstleistung in Rechnung. 

§ 2 Preise und Zahlung

Alle Preise verstehen sich in Euro inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. 

Die Preise können jederzeit unter www.figaro-muenchen.de eingesehen werden. Für Dienstleistungen, die nicht in der Preisliste aufgeführt sind, erteilt Figaro muenchen-GmbH gerne im Voraus Auskunft über den voraussichtlichen Preis. 

Die angegebenen Preise sind Mindestpreise und können sich durch Mehraufwand oder das Hinzubuchen von weiteren Dienstleistungen erhöhen. 

Die Rechnungsbeträge sind sofort nach Leistungserfüllung fällig und können bar, per EC-Karte, per Kreditkarte oder mit einem Gutschein beglichen werden.

§ 3 Gutscheine

Kunden können bei Figaro muenchen-GmbH Gutscheine käuflich erwerben. Bezahlte Gutscheine können wie Bargeld eingesetzt und für sämtliche Dienstleistungen und Produkte bei Figaro muenchen-GmbH eingelöst werden. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. 

Werbe- und Aktionsgutscheine können an bestimmte Bedingungen oder Fristen geknüpft sein. 

§ 4 Minderjährige Kunden

Bei Kunden unter 16 Jahren kann Figaro muenchen-GmbH Dienstleistungen mit Farbe oder Blondierung nur mit schriftlicher Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten durchführen.

§ 5 Gewährleistung 

Mängelansprüche des Kunden sind Figaro muenchen-GmbH unverzüglich zu melden. Als unverzüglich gilt, wenn die Reklamation spätestens zehn Tage nach der Dienstleistung bzw. dem Kauf erfolgt. 

Figaro muenchen-GmbH steht ein Nachbesserungsrecht zu. Die Entscheidung, ob bei Mängelansprüchen eine Nachbesserung erfolgt oder die Kosten erstattet werden, obliegt ausschließlich der Figaro muenchen-GmbH. Bietet Figaro muenchen-GmbH nach einer erfolgten Reklamation eine Nachbesserung an und der Kunde lehnt diese ab, so verzichtet der Kunde damit auf weitere Mängelansprüche und Rückzahlungen. 

Keine Mängelansprüche bestehen bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Leistung oder Beschaffenheit, bei nur unerheblicher Beeinträchtigung der Brauchbarkeit, bei natürlicher Abnutzung, sowie bei Schäden, die infolge fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, übermäßiger Beanspruchung, ungeeigneter haar- und hautkosmetischer Pflegemittel durch den Kunden oder aufgrund besonderer Einflüsse entstehen. 

Werden Nachbesserungsarbeiten oder Änderungen vom Kunden oder von Dritten vorgenommen, so bestehen für diese und die daraus resultierenden Folgen ebenfalls keine Mängelansprüche. 

Jedes Farbergebnis ist abhängig vom aktuellen Farbton, vorangegangenen Farbbehandlungen und der Haarqualität. 

 § 6 Haftung

Figaro muenchen-GmbH übernimmt keine Haftung für Garderobe, Taschen, Wertgegenstände und sonstige persönliche Gegenstände der Kunden. 

Figaro muenchen-GmbH haftet nicht für evtl. Unverträglichkeiten und Allergien, ob bekannt oder unbekannt. Haftungsausschluss besteht für die vom Kunden ausdrücklich gewünschten chemischen, thermischen, haar- und hautkosmetischen Behandlungen.

Müssen Termine durch die Figaro muenchen-GmbH verschoben werden, wird der Kunde frühstmöglich darüber informiert. Der Kunde hat die Möglichkeit, einen neuen Termin zu vereinbaren oder den Termin kostenlos zu stornieren. 

§ 7 Datenschutz, Verwendung personenbezogener Daten

Figaro muenchen-GmbH erhebt die Kundendaten zum Zweck der Vertragsdurchführung sowie zur Direktwerbung. Die Daten werden in elektronischer Form gespeichert.

Der Kunde versichert, alle Daten und Informationen anzugeben, die relevant für die professionelle Durchführung der Dienstleistung sind. 

Die Datenerhebung und Datenverarbeitung beruht auf Artikel 6 DSGVO, dessen Einhaltung versichert wird. Die Datenschutzerklärung erhält der Kunde auf Nachfrage. 

§ 8 Schlussklausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nichtig sein oder unwirksam werden, bleibt davon die Wirksamkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen unberührt.

Stand: Oktober 2019

AGB zum download als PDF